Gute Architektur hat
kein Ablaufdatum

Sanierung Umbau EFH Lachen Schwyz Sichtbeton Flachdach Wohnbau Innenbild 11
STÄHLI ARCHITEKTEN, ein mittelständisches, anerkanntes Unternehmen mit Sitz in Lachen, Schwyz, beraten seit 1958 private und öffentliche Auftraggeber in sämtlichen Baufragen. Kreative, nachhaltige Konzepte, solides Handwerk, Sinn für Funktionalität, Verständnis für persönliche Anliegen sowie Finesse in den Details schaffen Zufriedenheit und dauerndes Wohlbefinden.

Zahlreiche öffentliche und private Bauwerke in Lachen, in der Region Ausserschwyz und in übrigen Teilen der Schweiz bezeugen auch nach langen Jahren des Betriebes ihr klares architektonisches Konzept, eine präzise gestalterische Aussage und bewährte Konstruktionen. Um höchste Qualitätsansprüche zu erfüllen, werden die langjährige Erfahrung in praktischen Belangen des Bauhandwerks und die Möglichkeiten herkömmlicher und moderner Bautechniken ausgeschöpft und in die Planung mit einbezogen. Ihre planerische Tätigkeit richten STÄHLI ARCHITEKTEN nach zeitgemässen Bedürfnissen und Anforderungen sowie individuellen Kundenwünschen. Als Leitgedanken dienen nachhaltige Ideen und tragfähige Umsetzungen. Aus Materialien, Farben und Licht werden hohe funktionale und gestalterische Qualitäten entwickelt; behaglicher Wohnkomfort in harmonischer Beziehung mit der Umgebung, unter besonderer Berücksichtigung der Baubiologie auf dem neuesten Stand.

STÄHLI ARCHITEKTEN beschäftigen sich hauptsächlich mit Wohnungsbau, Industrie- und Gewerbebauten, Altbausanierungen sowie Umbauten. Als sachkundige und engagierte Planer stehen STÄHLI ARCHITEKTEN in einem stetigen, wirkungsvollen Dialog mit den zuständigen Amtsstellen.

STÄHLI ARCHITEKTEN sind sich der gesamtgesellschaftlichen Bedeutung von Architektur bewusst und gehen verantwortungsvoll mit Ressourcen und Ästhetik um. Als Partner der Bauträgerschaft verwirklichen sie deren Vorstellungen mit Stil und gestalterischen Visionen, mit viel Einfühlungsvermögen seitens der Wünsche und Bedürfnisse der Bauträgerschaften sowie möglichster Antizipierung künftiger Nutzungen. Ganz im Sinne von Bauwerken als Investitionen, die dauerhaft Sinn machen und Freude bereiten.